Breslauer Straße 13, 79341 Kenzingen

SMV

BILDUNG | VIELFALT | TRADITION

Unsere SchülersprecherInnen im laufenden Schuljahr sind:

Kristof Haverkorn, K2

  1. Stellv. Hannah Striegel, K1
  2. Stellv. Konstantin Edlich, 10

Verbindungslehrer

Frau Kurz, Herr Pailer, Herr Turkalj

Was macht die SMV?

-vertritt die gesamte Schülerschaft und deren Interessen

– trägt zu einem abwechslungsreichen Schulleben bei

–  holt aus dem Engagement der vielen verschiedenen SchülerInnen und aus ihrer großen Motivation das Beste raus, um immer wieder Neues auf die Beine stellen zu können und um neben dem Spaß auch ein Zeichen zu setzen

-trifft sich jeden Montag in der 2. Pause

-gerade

am Anfang vom Jahr oder für Aktionen trifft sich die SMV auch ganztägig

“Die SMV ist Sache aller Schüler. Nur wenn alle Schüler, insbesondere die älteren unter ihnen, die SMV unterstützen und mitmachen, kann sie Erfolg haben.”                 (Zitat Satzung der SMV)

jeder Schüler darf sich  mit Fragen, Beschwerden, Kritik, Anregungen, Wünschen und Beiträgen an die Organe der SMV wenden.

Kontaktmöglichkeiten:

  • sprecht uns jederzeit persönlich an
  • über die Klassensprecher
  • SMV-Briefkasten im Foyer des Gymnasiums

 

SMV im Detail:

  1. Interessenvertretung der Schüler

Die SMV vertritt die Interessen der Schülerschaft anhand der ihr vom Land verliehenen Rechte:

  • Anhörungsrecht
  • Vorschlagsrecht
  • Beschwerderecht
  • das Vermittlungs- und Vertretungsrecht
  • Informationsrecht
  1. Selbstgewählte Aufgaben

“Die SMV verpflichtet sich, an der Gestaltung des schulischen Lebens aktiv teilzuhaben und dabei auf die Wünsche der Schüler einzugehen.” (Zitat Satzung der SMV)

Dies umfasst die Gebiete des...

...Fachlichen.

...Sportlichen.

...Kulturellen.

...Sozialen.

...Politischen

Hauptziel: Schaffung einer noch aktiveren SMV

→ neue Ideen für Veranstaltungen und Aktionen

→ direktere Informationen

→ ermöglicht Austausch stufeninterner Angelegenheiten

→ effektivere Arbeit durch kleinere Arbeitsgruppen (vor allem SMV als Koordinator)

→ genau bestimmte Aufgabenfelder, Zuständigkeitsgefühl und bessere Vernetzung

→ bessere Verteilung der Organisationslast

→ Einbindung größerer Schülergruppen und engagierter „Nicht-Klassensprecher“

→ verschiedene Interessen werden besser vertreten

→ Vorschläge und Initiativen von mehr Schülern

→ aktivere, effektivere Arbeit an Projekten

- gut für die Vita

- Erwerb neuer Fähigkeiten

= Erwerb neuer sozialer Kompetenzen

“Soziales Engagement hilft uns dabei, unser Selbstwertgefühl zu verbessern. Und dadurch nimmt das Selbstbewusstsein ganz automatisch zu. Wenn wir wissen, dass wir gebraucht werden und etwas gut gemacht haben, dann fühlen wir uns gebraucht und sicher. Genau diese Sicherheit strahlen wir dann auch aus.”

- Macht Schwächen zu Stärken

- Verknüpfung von Kontakten

- Vertreten der eigenen Meinung

- Sinn, Selbstbestimmung und Halt

- stärkt deine Teamfähigkeit, Gemeinschaftsgefühl und Teamgeist

- Stärkung des Selbstbewusstseins

- “Wer viel gibt, kriegt auch viel zurück.”

- “Wir lernen nicht für die Schule, sondern für das Leben”

= SMV = Bildung der eigenen Persönlichkeit, die man im Unterricht nicht erfahren kann.

- Ausgleich zur Schule

- “Helfen macht Spaß - und Spaß macht glücklich.”

- lernen, sich eigene Ziele zu setzen

→ Vorbereitung und Durchführung der Wahl

→ gestalten zu Beginn des Jahres das Teambuilding

→ Leitung und Vorbereitung der Sitzungen

→ 1. Schülersprecher und 1. Stellvertreter sind Teil der Schulkonferenz

→ haben den Überblick über die gesamte SMV-Arbeit

→ Vorbereitung und Durchführung der SMV-Hütte, des SMV-Thementags, des Schulparlament

→ müssen Rechenschaft gegenüber der Schülerschaft ablegen und SMV-Mitglieder  bei Problemen zur Rechenschaft ziehen

→leiten die Schülerratessitzungen

→ wählen den Landesschülerbeirat und können für ihn kandidieren

→ viele weitere individuelle Aufgaben

→ Mitbestimmungsrecht (für allgemeine Fragen)

→ Vertreten spezielle Interessen ihrer Stufen in der SMV

- was ist gut für unsere Stufen -

→ fungieren bei Themen, die Stufen betreffen (bspw. Stufenfeste, Turniere) als Ansprechpartner für die Schülersprecher = Mitbestimmungsrecht

→ Präsentieren der Meinung der Kleinen, vor Schulleitung usw.

→ in diesen Ausschuss können alle interessierten Schüler gewählt werden

→ Mitbestimmungsrecht (für allgemeine Fragen)

→ Gestalten von Plakaten

→ Auseinandersetzen mit Foto- Videoaufnahmen (Rechten)

→ Verwalten des Instagram-Kanals/SMV-Auftritt gestalten

→ ”Wie kann sich die SMV noch mehr in der Öffentlichkeit präsentieren”

→ Anfertigen von Foto-/ Videoaufnahmen

→ Werbung designen = Öffentlichkeitsarbeit

→ Präsentieren der Meinung vor der Schulleitung usw.

→ in diesen Ausschuss können alle interessierten Schüler gewählt werden

→ Mitbestimmungsrecht (für allgemeine Fragen)

→ Planung der Nikolausaktion

→ Planung des Fasnetballs

→ Verfassen formeller Texte

→ Planung der Veranstaltung “One night in K-Town”

→ Manchmal: Unterstützung der SchülersprecherInnen

→ Präsentieren der Meinung vor der Schulleitung usw.

 

→ Mitbestimmungsrecht (für allgemeine Fragen)

→ Organisieren des Fußballturniers

(→Präsentieren der Meinung vor Schulleitung usw.)

→ Organisieren des Hockeyturniers

→ Neue Sportevents -auch Corona bedingt- erfinden

→ Präsentieren der Meinung vor der Schulleitung usw.

→ Mitbestimmungsrecht (bei allgemeinen Fragen)

→ Organisieren der Veranstaltung “internationaler Abend”

= Informationen über Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten

→ Präsentieren der Meinung vor der Schulleitung usw.