Breslauer Straße 13, 79341 Kenzingen

JtfO Erfolgreiche Qualifikation

BILDUNG | VIELFALT | TRADITION

JtfO Erfolgreiche Qualifikation

Nach dem erfolgreichen Kreisfinale Ende November, bei dem das Gymnasium Kenzingen mit seinen acht Mannschaften als die Schule mit den meistgemeldeten Schülerinnen auftrat, machten sich die vier qualifizierten Teams am 3. Februar mit dem Zug auf den Weg nach Lahr. Das dort stattfindende Bezirksfinale stellte den Qualifikationswettkampf für die nächste Runde, das RB-Finale, dar.

Schöne Übungen zeigten die Turnerinnen der beiden Kürwettkämpfe am Stufenbarren. Auch an den folgenden Geräten mussten die Turnerinnen nur selten Abzüge hinnehmen. Bei den Mädchen der Pflichtwettkämpfe zeigte sich vor allem am Schwebebalken eine leichte Nervosität. Sie konnten vor allem an den Geräten Boden und Sprung mit tollen Übungen punkten.

Nach einem gelungenen Wettkampf mussten sich die Mädchen des Wettkampfs I nur dem starken Team des Scheffel-Gymnasiums Lahr geschlagen geben. Am Ende fehlten 0,1 Punkte zu Platz 1. Herzlichen Glückwunsch an Samira Schwarz, Nele Leonhardt, Svea Hallgren, Emma Kaufmann und Marianne Linder.

Ebenfalls Platz 2 erreichte die Mannschaft mit Seraphina Rickmers, Sara Kapp, Teresa Rickmers, Lilith Maeße und Nele Bachmann. Zusammen mit den Schülerinnen des Oken-Gymnasiums Offenburg geht es am 28.2. zum RB-Finale nach Bad Dürrheim.

Auch die Mannschaften der Pflichtübungen konnten sich freuen. Obwohl sich die beiden Teams am Ende ebenfalls knapp mit Platz 5 und 6 zufrieden geben mussten, dürfen sie mit einer gemeinsamen Mannschaft an der nächsten Runde teilnehmen. In diesem Wettkampf turnten Vanessa Schweizer, Hannah Lungu, Elisa Maurer, Line Staenke, Ella Hirtler, Melina Straub, Melina Windheuser, Emilia Biehler, Maria Eisenblätter, Dana Schilling, Mariella Friedrich und Maria Slavcheva.

Wir wünschen allen Schülerinnen beim RB-Finale in Bad Dürrheim am 28.2.2023 viel Erfolg!