Breslauer Straße 13, 79341 Kenzingen

Beratung und Unterstützung

BILDUNG | VIELFALT | TRADITION

Beratung und Unterstützung

Der schulische Lockdown geht leider bis Mitte Februar in die Verlängerung, das Fernlernen muss also fortgesetzt werden. Für alle am Schulleben beteiligten ist das nicht immer einfach, weshalb es umso wichtiger ist, dass wir im Bereich Beratung und Unterstützung weiter für unsere Schüler*innen da sind.

Ich möchte alle Schüler*innen dazu ermutigen, sich rechtzeitig bei Schwierigkeiten Unterstützung zu suchen.

 

  1. Schulische Unterstützungsangebote 
  • Beratungslehrerinnen

Schüler*innen können sich ebenso wie Eltern und Erziehungsberechtigte bei privaten oder schulischen Problemen an unsere beiden Beratungslehrerinnen Frau Hanne Meyer und Frau Thyra Lenßen wenden.Bei Beratungsbedarf sind unsere Beratungslehrerinnen per E-Mail zu erreichen: thyra.lenssen@gymkenz.de; hanne.meyer@gymkenz.de

Wegen der Kontaktbeschränkungen sollten die Beratungsgespräche zunächst telefonisch erfolgen. In zwingend notwendigen Fällen ist es selbstverständlich auch möglich unter der Berücksichtigung der Hygieneschutzmaßnahmen ein persönliches Gespräch in der Schule zu führen.

  • Oberstufenberatung

Unser Team der Oberstufenberatung steht allen Schüler*innen und auch deren Eltern bei Fragen rund um das Kurssystem und das Abitur weiter zur Verfügung. Die Einschränkungen des Präsenzunterricht können bei den Abschlussklassen besondere Fragen aufwerfen, bei denen unsere Oberstufenberater*innen gerne mit Rat und Tat unterstützen.

Schüler*innen der Klassenstufe 10, bei der die Kursvorwahl ansteht, können sich auch jederzeit vertrauensvoll per E-Mail an Frau Laux, Frau Beck und Herrn Schmid wenden:

Kirsten.laux@gymkenz.de; anne.beck@gymkenz.de; felix.schmid@gymkenz.de

  •  Mentorenprogramm Klassenstufe 9 und 10

Die Mentorengespräche werden weiter stattfinden können – leider nicht in Präsenz sondern telefonisch oder per Videokonferenz. Das eigene Lernen zu optimieren und klarere Zielsetzungen im Hinblick auf Schule und Beruf zu entwickeln spielt gerade in Zeiten des Fernlernens eine wichtige Rolle.

  •  BOGY

Die Berufsorientierung am Gymnasium (BOGY) läuft während des schulischen Lockdowns weiter. Die regelmäßig von der Bundesagentur für Arbeit für unsere Schüler*innen angebotenen Beratungsgespräche finden entweder telefonisch oder in Form einer Videokonferenz statt.

Alle für den Januar und Februar geplanten Veranstaltungen (Bewerbungsworkshop, Kompetenzanalyse, BIZ-Besuche) konnten mit den Veranstaltern neu terminiert werden und sollen gegen Ende des Schuljahres stattfinden. Frau Pfreundschuh ist bei Fragen per Mail zu erreichen:

BOGY@gymkenz.de

 

  1. Außerschulische Unterstützungsangebote

Ich möchte weiter noch auf die folgenden Notfallnummern hinweisen, bei denen man sich in Problemlagen Unterstützung holen kann:

  • Kinder- und Jugendtelefon: 116111 (Mo – Sa 14 – 20h)
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen / Häusliche Gewalt: 0800 116 016
  • Telefonseelsorge: 0800 1110111 oder 1110222
  • Sucht- und Drogenhotline: 01805 313031
  • Hilfetelefon Depression: 0800 33 44 533 (Mo, Di, Do: 13-17h; Mi; Fr: 8.30 – 12.30h)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.